ConnyCation.de

Spirituell sein und andere komische Sachen...

11.09.2017 von Conny | Kategorien: Philosophisches

...ja, so habe ich auch mal gedacht. Dies ist der 1. Artikel meiner Reihe die dieses Thema betreffen. So eine Art Einleitung in einige Bereiche. Also wenn ihr Null Interesse daran habt nicht nur über den Tellerrand zu schauen oder denkt:" Jetzt dreht se ganz durch" tut ihr gut daran jetzt den Artikel zu beenden. Meine Hater dürfen aber natürlich auch weiter lesen und mich noch merkwürdiger finden ;-)
Es wird sehr tiefsinnig und teilweise schon etwas bekloppt aber meistens erklärbar.  
Unter anderem wird ein Gast Artikel einer "Fachfrau" dabei sein. Außerdem eine wahre Geschichte über eine Nah-Tod Erfahrung sowie die einer Dualseelen Begegnung. Nette Menschen die keineswegs durchgeknallt sind oder Drogen einschmeißen sondern mit beiden Beinen im realen Leben stehen.  
Neue Lebensumstände bedingt durch meine Krankheit und interessante "merkwürdige" aber auch ganz wunderbare Erfahrungen haben bei mir dazu geführt mich mal mit spirituellen Dingen auseinander zu setzen. Das es etwas zwischen Himmel und Erde gibt das man nicht erklären kann war mir immer bewusst, aber ich war in sehr vielen Bereichen unwissend. Niemals hätte ich geahnt dass es so ein breites Spektrum in dem Bereich gibt. Faszinierend und teilweise beängstigend am Anfang. Wenn man aber Erklärungen von Fachleuten bekommt ist das gar nicht mehr so komisch. Ich habe mir viele Jahre selbst verboten diese Gabe anzunehmen und mir eingeredet das Übersinnliches nichts Gutes sein kann, da ich mich viele Jahre mit der Bibel beschäftigt habe und da ist alles Spirituelle verpönt und jeder der sich damit beschäftigt ein Gegner Gottes. Außerdem wurde man so erzogen das solche Sachen alles Firlefanz und nur für Bekloppte sind. Ich musste so alt werden um genug bekloppt zu sein. Natürlich merkt man schon als Kind das man anders ist und Dinge gerne hinterfragen würde weil einem das Gefühl sagt das es anders ist als die Erwachsenen es erklären. So verlernt man als Kind das Bauchgefühl ernst zu nehmen. Ich komme ja noch aus einer Generation wo man einfach viele Dinge tot geschwiegen hat oder es sich nicht schickte danach zu fragen. Im Nachhinein betrachtet weiß ich dass ich immer schon so eine Antenne hatte für Übersinnliches. Innerhalb der Familie nannten mich meine Angehörigen schon mal "Hexe" weil ich einfach viele Dinge vorher gesagt habe, die passieren würden. Hier fällt mir z.B. meine Schwester ein, deren Schwangerschaft ich einfach wusste bevor sie einen Test gemacht hat, bzw. überhaupt geahnt hat dass sie schwanger ist.  (Schwesterherz, love you )
Eigentlich wehrt man sich dagegen weil es ja nicht gut sein kann sowas zu können. Merkwürdige Ereignisse wenn man z.B. merkt das man nicht alleine in der Wohnung ist obwohl niemand zu sehen ist, Dinge plötzlich woanders liegen oder eintrifft was man schon lange wusste, Menschen anguckt oder in Wohnungen kommt und die Nackenhaare gehen hoch, etwas negatives einfach spürt, um nur einiges zu nennen. Heute macht mir sowas keine Angst mehr. 
"Bloß kein Bein aus dem Bett hängen lassen, das Monster liegt darunter." Kennt ihr das noch aus eurer Kindheit? Hahaha, ich auch, aber genauso fühlte sich das an wenn mir etwas Merkwürdiges passiert ist das man nicht erklären kann mit Logik und das sich nicht gut anfühlt.  Dummerweise habe ich früher oft mein Bauchgefühl ignoriert, es hätte mich vermutlich vor vielen finanziellen Verlusten oder menschlichen Enttäuschungen bewahrt.
Ich werde in den nächsten Wochen über Dinge schreiben wo viele Menschen drüber reden aber nicht mit jedem, sondern nur mit einem ausgewählten Kreis an Gleichgesinnten oder aber auch mit mir. Obwohl ich mein Geld damit nicht verdiene.  Auch so ein Thema; es gibt so viele Scharlatane im Internet die wirklich nur auf eure Kohle aus sind und einen u.U. in den finanziellen Ruin treiben können. (Oder in die Klapse). 

Kartenlegen
Medium
Orakel
Seelenverwandtschaft
Dualseelen, Zwillingsseelen oder karmische Partner
Rückführungen
Astrologie
Religionen
Negativ Energien oder Anhaftungen
Engel
Hellfühligkeit (ich mag das Wort Wahrsagen nicht)

um mal einiges zu nennen das Thema wird. Ihr könnt mir glauben, ich recherchiere schon Monatelang und lerne immer noch dazu. Zum Teil ist das auch unglaublich was den Menschen verkauft wird die echt verzweifelt sind. 
Die Suche der Menschheit nach Erklärungen für Unerklärliches ist groß. Vielleicht weil sie einen Angehörigen verloren haben und nun  jemanden suchen der Kontakt aufnimmt mit dem Verstorbenen. Weil die Sehnsucht einfach zu groß ist oder noch Fragen offen sind. Aber auch weil man vielleicht einfach das Gefühl nicht los wird das der plötzlich verstorbene und geliebte Mensch einem noch etwas mitteilen möchte. So war es bei mir, mehr im Artikel dazu.
Oder weil der Partner sich getrennt hat und irgendwelche Zeremonien durch geführt werden die nicht nur schweineteuer sind sondern auch meistens rein jarnüscht bringen und falls man es glaubt, meiner Meinung nach in den menschlichen freien Willen eingreifen. Kein spiritueller Berater hat so viel Macht um Menschen wieder in Beziehungen zu bringen wo Null Liebe ist oder nur noch Hass. Ich weiß das es verzweifelte Menschen sind die einfach nur eine Möglichkeit suchen den Schmerz zu lindern. Und dafür ist ihnen nichts zu teuer. Ich werde dann in dem Artikel Berater empfehlen die wissen was sie tun und ihr Handwerk verstehen ohne nur Dollarzeichen in den Augen zu haben. 

Dann gibt es noch sehr viele Gruppen wo sich Hunderte  Menschen tummeln die Alle! eine Dualseele (Was das ist erkläre ich in dem Artikel) haben und diese einfach nicht mit ihnen zusammen sein will. Laut Fachleuten ist das a) unmöglich das jeder 2. eine hat und b) nicht jeder der keine Beziehung will sondern nur eine Affäre ist eine Dualseele. So harren  viele wunderbare Menschen ein Leben ohne reale Liebe aus, manchmal über Jahrzehnte. Zum Teil werden sie mit der Zeit auch bösartig und so mancher wird vor verschmähter Liebe zum Stalker. Es wird sich zwar ausgetauscht, was ja nicht verkehrt ist aber traurig mit zu lesen. Zu viel wird hinein interpretiert in das Thema "Dualseele". In diesem Bereich gibt es aber auch zum Glück tolle Fachleute mit noch tolleren Büchern die sie dazu geschrieben haben. Mit deren Einverständnis darf ich vieles zitieren und die Bücher hier vorstellen. Aber dazu mehr in dem Artikel.

Rückführungen, auch ein interessantes Thema und sehr beliebt. So mancher hatte doch öfter das Gefühl schon mal gelebt zu haben. Man kommt an Orte die man kennt oder trifft fremde Menschen die einem entweder sofort vertraut oder höchst unsympathisch sind obwohl sie freundlich auf einen zu gehen. Es ist manchmal sogar eine Art Hass da und unwohl sein in deren Nähe und man kann es einfach nicht erklären. Panische Angst vor Wasser, Kälte oder Hitze oder engen Räumen die keiner erklären kann weil nie etwas passiert ist warum man diese Angst haben müsste. Unbehandelbare Blockaden, Unfruchtbarkeit, überall fremd fühlen, nicht vertrauen können, Angst vor bestimmten Tieren, De ja vue´s oder, oder, um mal einiges zu nennen das Thema bei einer Rückführung ist.
Für mich der Interessanteste Bereich bei meinen Recherchen, denn ich habe mich auch getraut. Muss ja wissen was passiert und wie sich das anfühlt und ob das auch bei Realisten funktioniert. Seid gespannt was ich euch zu erzählen habe.

Ich gebe zu das viele Menschen die spirituell sind für mich früher,  na, ja ...wie soll ich mich ausdrücken, etwas komisch waren. Um es mal auf den Punkt zu bringen:

"Esoterische Spinner" habe ich sie genannt...

Meine Strafe dafür ist vermutlich dass ich jetzt auch ein Spinner bin.
In diesem Sinne bis nächste Woche zum 1.Artikel in der Reihe.  

*wer Rechtschreibfehler findet darf sie der Bäckereifachverkäuferin seines Vertrauens schenken.