ConnyCation.de

Ich habe jetzt das richtige Alter! ....

05.03.2018 von Conny | Kategorien: Dies & Jenes

....muss ich noch herausfinden wofür? Nein. 
Das Alter! Ein wunder Punkt bei vielen Frauen. Auch bei wenigen Männern. Für die kann ich aber nicht sprechen, weiß nicht wie die sich fühlen. Sind ja schon in manchen Dingen etwas anders gestrickt als Frauen. Gut so. Hätten wir zum Beispiel nur Frauen in der Politik auf der ganzen Welt, wäre zwar Frieden aber kaum ein Land würde noch miteinander reden...^^
Aber was ist denn das richtige Alter? Und wofür? Ist es das jetzt?
Nun, ich bin immer der Meinung Alter ist nur eine Zahl im Ausweis. Klar, und manchmal auch ein Anblick im Spiegel. In meinem Alter, also 25 plus paar Jahre, gibt es natürlich auch einige Körperstellen wo ich denke: "ALTER! Ach, eigentlich könnte ich auch mal wieder ein Suppenhuhn kochen. Hmmm gestern sah das doch noch anders aus..." Und schon macht Frau die heftigsten Verrenkungen vor dem Spiegel um alle Körperstellen zu begutachten und zu sehen was noch anders aussieht oder mehr gekremt oder gestrafft werden muss. Und nicht selten mault man sich fast dabei, weil der Badezimmerboden schon mal rutschig ist. Sich verbiegen wie ne Brezel geht zum Glück noch. Einmal angefangen findet man kein Ende und bevor man komplett deprimiert ist macht man das Licht aus. ^^  Wir können uns ja so richtig schön da rein steigern. Yoga Ü45.  
"Guck mal die Dellen am Hintern."
"Ich seh keine Dellen."
"Warte ich mach Licht heller."
"Ich seh immer noch keine Dellen."
"Sag mal bist du blind? Wenn ich mich soooo ..............hinstelle und das Bein sooooo ............ bewege sind da voll die Dellen."
"Ja, ok das sieht ein bisschen anders aus wenn du so stehst oder diese........Verrenkung machst. Aber wo bitte verrenkst du dich so? Und wer soll das sehen?"
"ICH WEIß DAS!DAS REICHT!"
Flööt. Kennt ihr das so oder so ähnlich?

Zum Glück passiert mir das selten, ich guck erst gar nicht mehr. Schön trinken geht aber schön gucken leider nicht. Ich meine es ist doch im Prinzip logisch dass auch unsere Haut altert. Das Haar wird langsam grau. Bei mir schon länger durch Schicksalsschläge. Vermutlich stören sie mich deshalb nicht mehr. Da sind uns die blonden Frauen überlegen, die sieht man bei ihnen nicht so. Färben geht ja auch zum Glück, wer das möchte. 
Du stehst morgens auf und Zack über Nacht wieder eine Falte mehr, die ersten Stunden hast du noch die Hoffnung das es ein Kissenabdruck ist. Beim Zähne putzen abends, zeigt die Falte dir dann aber einen frechen Mittelfinger. Gut, an manchen Tagen möchte ich mich auch verstecken. Am besten von November bis Frühling. Sollte man sich davon runter ziehen lassen? Ich nicht. Nur manchmal. An den "Alles ist Scheiße-Tagen".
Doch es gibt Mädels da ist das immer so und ich verstehe das sogar. Je nach Lebensumstände oder Situation. Bist du schon lange in festen Händen und hast Kinder, ist das nochmal eine ganz andere Hausnummer als wenn du Single und auf der Suche bist.
Sollte nicht so sein, auch als Partner muss ich gucken vernünftig auszusehen oder zumindest zufrieden mit mir zu sein. Da darf ich mich nicht gehen lassen weil ich  in festen Händen bin. Da hat das Leben doch nicht aufgehört. Oder? Doch, für Wenige schon weil sie in diesem Trott drin hängen. Gewohnheit. Diese zieht sich oft in unserem Alter wie ein roter Faden durchs Leben. Und oftmals geht man dann getrennte Wege um "sich nochmal auszutoben."
Bei Männern nennt man das Midlifecrisis und bei Frauen Selbstfindungstrip. So gelesen. Und aus manch einer grauen Maus wurde noch ein schöner Schwan. Warum nicht eher? Meistens sind es übrigens die Frauen die den ersten Schritt machen. Männer leben ganz gerne in Gewohnheit und somit bequemerem Umfeld. Ja, und einige lieben ihre Frauen wirklich und sind sichtlich überrascht wenn sie in eine andere Richtung gehen. Vielleicht merkt ein mancher das er sich weiter entwickelt hat und das Leben noch in vollen Zügen genießen möchte. Während der langjährige Partner stehen geblieben ist. Muss ja nicht falsch sein. Vielleicht ist er zufrieden mit seinem Leben so wie es ist. Einige Menschen wachsen zusammen in unserem Alter und andere gehen in verschiedene Richtungen. Ja, vielleicht haben sie genau dann das richtige Alter dafür.
Nicht jeder geht gleich mit seinem Alter um. Aber wie in meinem gesamten Leben, nehme ich persönlich auch hier vieles mit Humor. Nur die Klugscheißer nicht. Zumindest die, die meinen mir oder uns ihre Meinung zum Alter aufzwingen zu wollen. Was sich gehört und was nicht...hahaha...alleine bei dem Satz bekomme ich einen Touretteanfall. "Es gibt doch Grenzen mit +- 50. " Stimmt. Aber das sind die Grenzen derer die sich welche stecken. Nicht meine.

Klar, im Prinzip sollte man meinen wir sind völlig gefestigt in unserem Alter. Das Leben muss nach Schema F laufen:
Schule
Beruf
Heiraten
Kinder groß ziehen, sich langweilen, Altenheim, Friedhof. Das war schon immer so und sollte auch so bleiben....Klar! Kennt ihr auch so Mitmenschen die behaupten dass vieles sich nicht gehört für uns? Wie sich das anhört: für "uns".

Lasst uns eine Selbsthilfegruppe gründen für durchgeknallte, lebenslustige 25 plus paar Jahre Frauen. Der 4711 Club:
"Sie passen nicht in eine Schublade? Sie wollen leben? Kommen sie zu uns! Männer sind hier selten aber gern gesehen."
Jetzt mal Klartext! Für alle Frauen denen es auch so geht.
"Du bist doch viel zu alt für so eine Scheiße."
Ohhhh, wie ich diesen Satz liebe....
Ja, ich bin zu alt um nackt am Strand zu liegen. (Aber nachts im See schwimmen geht ^^)
Ja, ich bin zu alt um bauchfrei rum zu rennen und
ja, ich bin zu alt für einige Kleidungsstücke.
Ja, ich bin auch zu alt um noch Kinder zu bekommen. Zum Glück...Oder Medizin zu studieren. Deshalb werde ich Heilpraktikerin.^^
Ja, ich bin im Prinzip auch zu alt um "Fick dich" zu sagen. Oder Eminem laut mit zu singen im Auto. Kollegah, Farid Bang oder Samy Delux auch nicht. Und Haftbefehl erst recht nicht....
"Zieh den Rucksack aus bevor du mit mir redest!" Bester Satz hahaha..
Und ich bin ja schon mehrfache Oma. Ich steh dazu! Ich steh zu meinen Enkeln. Genau wie Nena, auch ne hübsche Großmutter.  Wobei einige Menschen manchmal glauben ich bin mit Flüchtlingskindern unterwegs hahaha, schon oft gehört. Oder das es meine Kinder sind und ich sie adoptiert habe, noch besser, weil ich ja weiß bin. Gibt ja keine weißen Mütter bei farbigen Kindern.....ommmmm. Ich habe aber das beste Alter um gelassen zu reagieren: "Nein, ich habe sie nicht adoptiert. Ich habe sie gekauft für die Haus und Gartenarbeit." "Nein, das sind keine Flüchtlingskinder, die hat ein schwarzer Storch gebracht."
Glaubt mir, meine Kaffeeböhnchen finden eine Oma toll, die die Musik im Auto aufdreht und laut mitsingt. Klar, wenn die dabei sind höre ich was anderes. Zumindest Texte in Englisch die sie nicht verstehen. ^^
Swallalalala...hahaha. Aber gut, da weiß ja auch kaum einer was das bedeutet...
Ja, ich bin zu alt für sämtliche Scheiße aus Sicht der wirklich "ALTEN!"
Und erstaunlicherweise sind die vom Jahrgang oft jünger als ich. Wisst ihr was? Ich finde wir Frauen in unserem Alter haben genau das richtige Alter:

  • um zu wissen was wir wollen und das auch zu sagen oder zeigen
  • zu wissen was wir nicht mehr wollen
  • uns nicht mehr verarschen zu lassen
  • das Leben so zu nehmen wie es kommt, Partys auch
  • zu genießen in allen! Bereichen

ganz simpel. Den meisten von uns ist es doch egal was Andere denken oder erzählen. So ist es auch bei mir. Will ich Spaß haben, mache ich das. Will ich blöd sein, mache ich das. Will ich nachts laut singen mit Freundinnen, mach ich das. Will ich ein High Five nach dem Sex, mach ich das. Will ich noch ein Tattoo mehr, mach ich das. Will ich kaputte Hosen tragen mach ich das auch. Will ich in Clubs gehen wo nur junge Leute sind (die Musik ist besser) mach ich das, denn ich kann mit Schuppen wo es nur Mumien schieben gibt nichts anfangen. Meine Zeit für medizinische Strümpfe mit Glitzer und Rollatordance kommt noch. Aber ich vermute selbst dann trage ich noch Nike´s. Marktlücke: medizinische Schuhe von Nike. Rutschfest und mit Fell. Hahaha
Alt ist nur wer sich so fühlt! Ich nicht und zum Glück habe ich eine Menge Menschen in meiner Umgebung die genauso sind! Ja, scheiß auf die Falten, kommen noch mehr wenn man viel lacht. An alle grauen Mäuse da draußen: glaubt mir, man ist nie zu alt für das was euch glücklich macht. Verschenkt dieses kostbare Leben nicht. Tut wonach euch der Sinn steht. Es sind eure Schuhe, kein anderer muss darin laufen. Damit meine ich aber keinen Ego-Trip!

Auch wenn man lange verheiratet ist und die Kinder groß, wenn ihr glücklich seid, ist das auch gut. Geht auf Reisen mit eurem Mann oder tut das wozu man als Eltern keine Zeit hatte.
Aber stellt euch niemals die Frage ob ihr zu alt dazu seid oder sich das gehört. Selbst meine Oma hat noch mit 90 wackelnd im Rollstuhl gesessen bei guter Musik. Vor Jahren hat sie mal im Krankenhaus gelegen und nachdem der Pfleger raus war sagte sie zu mir: "Lecker Kerlchen is dat." Sie war zum Gucken nicht mal zu alt. Und ich wette, da wo sie jetzt ist guckt sie immer noch nach leckeren Erdenbewohnern oder tanzt unsichtbar mit uns im Club. In diesem Sinne: lasst es euch gut gehen. Lebt, lacht und liebt. Mein nächster Artikel hat es etwas in sich weil ein schwieriges Thema: "Refugees welcome" Ihr könnt euch vorstellen dass es nicht einfach ist da die richtigen Worte zu finden und vor allem ganz ehrlich seine Meinung dazu zu äußern. Aber genau das werde ich. Wie immer. 

 

*wer Rechtschreibfehler findet kann da nicht nach gehen, es kommen immer neue.